Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V.

Heinz-Fangman-Str. 2
D-42369 Wuppertal
Tel.: 0202/9783581
Fax: 0202/9783579
E-Mail: info@studiengemeinschaft-holzleimbau.de

Umweltproduktdeklaration für Brettsperrholz in englischer Sprache erschienen

Die Umweltproduktdeklaration für Brettsperrholz mit Gültigkeit bis 2020 wurde in das Englische übersetzt. Sie können die übersetzte Fassung hier herunterladen.

 

Umweltproduktdeklaration für Brettsperrholz

Die Umweltdeklaration - gültig bis zum 14.10.2021 - kannEnglische Fassung des Brettschichtholz-Merkblattes, 11. Auflage hier heruntergeladen werden.

 

Die englische Fassung finden Sie hier.

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-9.1-679 über BS-Holz aus Buche und BS-Holz Buche-Hybridträger

Die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-9.1-679 kannEnglische Fassung des Brettschichtholz-Merkblattes, 11. Auflage hier heruntergeladen werden.

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-9.1-791 über Verbindungen mit faserparallel in Brettschichtholz eingeklebten Stahlstäben

Die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z-9.1-791 kannEnglische Fassung des Brettschichtholz-Merkblattes, 11. Auflage hier heruntergeladen werden.

Allgemeine bauaufsichtliche Zulassung Z 9.1-136

Stützen aus Brettschichtholz zur Einspannung durch Verguss inStahlbetonfundamenten
 
Bei dieser Bauart werden rechteckförmige BS-Holz-Querschnitte durch Verguss mit Mörtel unmittelbar in Stahlbetonfundamente eingespannt. Die BS-Holz-Querschnitte werden im Einspannbereich mittels einer glasfaserbewehrten Epoxydharzummantelung oder mittels eines mit Epoxydharz vergossenen, verlöteten Blechmantels vor Durchfeuchtung geschützt. Die Bauart ist auch für Momente aus ständigen Lasten zugelassen. Die ausführenden Firmen müssen Mitglieder der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. sein. Sie müssen im Besitz einer Leimgenehmigung für die Herstellung von Brettschichtholz sein (Nachweis der Eignung zum Herstellen von geklebten Holzbauteilen nach DIN 1052:2008, Bescheinigung A oder B) und müssen zudem durch Schulung oder Einweisung mit der Bauart vertraut gemacht worden sein.

 

Mit der überarbeiteten Fassung vom 17. Mai 2011 sind Stützen aus Brettschichtholz zur Einspannung durch Verguss in Stahlbetonfundamenten auch für nach Eurocode 5-1-1 (DIN EN 1995-1-1:2010-12) anwendbar.

Im Abschnitt Downloads Software ist eine kleine Exceldatei zur Bemessung der Stützeneinspanntiefe nach Zulassung verfügbar.

Englische Fassung des Brettsperrholz-Merkblattes erschienen (01/2021)

Umweltproduktdeklaration nach ISO 025 und EN 15804 für BrettsperrholzDie Anfang Januar veröffentlichte überarbeitete zweite Auflage des Brettsperrholz-Merkblattes liegt zwischenzeitlich auch in englischer Sprache vor.

Das überarbeitete englische Merkblatt kann hier heruntergeladen werden.
 

Brettsperrholz-Merkblatt in engl. Fassung | Januar 2021
(PDF-Download)

 

 

Überarbeitetes "Brettsperrholz-Merkblatt" erschienen (05.05.2021)

Umweltproduktdeklaration nach ISO 025 und EN 15804 für BrettsperrholzDas Brettsperrholz-Merkblatt der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. und des Fachverbandes der Holzindustrie Österreich ist in der nunmehr vierten Auflage erschienen. Die in diesem Merkblatt definierten Toleranzen und Oberflächenqualitäten wurden angepasst. Zudem wurde eine für Brettsperrholz übliche Festigkeitsklasse CL24 eingeführt.

Das überarbeitete Merkblatt kann hier heruntergeladen werden:
 

Brettsperrholz-Merkblatt | Mai 2021 (PDF-Download)

 

 

Überarbeitetes "Brettsperrholz-Merkblatt" erschienen (01/2021)

Umweltproduktdeklaration nach ISO 025 und EN 15804 für BrettsperrholzDas Brettsperrholz-Merkblatt der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. und des Fachverbandes der Holzindustrie Österreich ist in der nunmehr dritten Auflage erschienen. Die in diesem Merkblatt definierten Toleranzen und Oberflächenqualitäten wurden angepasst. Zudem wurde eine für Brettsperrholz übliche Festigkeitsklasse CL24 eingeführt.

Das überarbeitete Merkblatt kann hier heruntergeladen werden:
 

Brettsperrholz-Merkblatt | Januar 2021 (PDF-Download)

 

 

Informationsdienst Holz „Bemessung von BS-Holz-Bauteilen nach DIN EN 1995-1-1“ erschienen

Englische Fassung des Brettschichtholz-Merkblattes, 11. Auflage Die Informationsschrift „Bemessung von BS-Holz-Bauteilen nach EN 1995-1-1 (EC5)“ ist erschienen: Die von Herrn Prof. Hartmann (FH Stuttgart) verfasste, 148 Seiten umfassende Broschüre beinhaltet erläuterte Rechenbeispiele für verschiedene Einfeldbiegeträger (mit der Ausnahme von Fischbauchträgern).

Als Anlage zu der Schrift sind für die Bemessung hilfreiche Tabellen enthalten. Es ist geplant, in einer zweiten Schrift die Bemessung weiterer Bauteile, z. B. von Fischbauchträgern und Rahmen, zu erörtern.

Die oben beschriebene Broschüre (11/2015) hier heruntergeladen werden.

Überarbeiteter Informationsdienst Holz " Herstellung u. Eigenschaften von geklebten Produkten" erschienen

Englische Fassung des Brettschichtholz-Merkblattes, 11. Auflage In der Reihe „Informationsdienst Holz“ ist die 68seitige Informationsbroschüre zur Herstellung und den Eigenschaften von Brettschichtholz aus Laubholz, Balkenschichtholz, geklebten Verstärkungen und Verbindungen sowie einigen über allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen geregelte Produkte überarbeitet worden. In der jetzt vorliegenden überarbeiteten Fassung wurden insbesondere die Ausführungen zur Kennzeichnung angepasst.

Die Informationsbroschüre (3. korrigierte Auflage, 07/2017) kann hier heruntergeladen werden.

„Brettsperrholz-Merkblatt“ in englischer Version

Das Merkblatt erörtert, wie Brettsperrholz (BSP) geregelt ist, welche Querschnittsaufbauten verfügbar sind, was bei der Bemessung zu beachten ist, Fragen des Holzschutzes, der Rissbildung und des Transportes sowie der Kennzeichnung. Erstmals werden drei firmenunabhängige Oberflächenqualitäten von BSP (Industrie-Qualität NSI, Industrie-Sicht-Qualtität und Sicht-Qualtität) beschrieben.
 
Die englische Version des Brettsperrholz-Merkblatts kann hier heruntergeladen werden.

„Brettsperrholz-Merkblatt“ erschienen

Das Merkblatt erörtert, wie Brettsperrholz (BSP) geregelt ist, welche Querschnittsaufbauten verfügbar sind, was bei der Bemessung zu beachten ist, Fragen des Holzschutzes, der Rissbildung und des Transportes sowie der Kennzeichnung. Erstmals werden drei firmenunabhängige Oberflächenqualitäten von BSP (Industrie-Qualität NSI, Industrie-Sicht-Qualtität und Sicht-Qualtität) beschrieben.
 
Das Brettsperrholz-Merkblatt kann hier heruntergeladen werden.

Englische Fassung des Brettschichtholz-Merkblattes in der 11. Auflage erschienen

Englische Fassung des Brettschichtholz-Merkblattes, 11. AuflageDas im Dezember 2017 in deutscher Fassung erschienene Brettschichtholz-Merkblatt wurde zwischenzeitlich in die englische Sprache übersetzt.

Die englische Fassung des Brettschichtholz-Merkblattes kann hier heruntergeladen werden.

Italienische Fassung des Brettschichtholz-Merkblattes in der 11. Auflage erschienen

Scheda tecnica legno lamellareDas im Dezember 2017 in deutscher Fassung erschienene Brettschichtholz-Merkblatt wurde zwischenzeitlich in die italienische Sprache übersetzt.

 

Die italienische Fassung kann hier heruntergeladen werden.

Umweltproduktdeklaration für Brettsperrholz in englischer Sprache erschienen

Environmental Product DeclarationDie Umweltproduktdeklaration für Brettsperrholz wurde in das Englische übersetzt. Sie können die übersetzte Fassung hier herunterladen.